Waldstrasse in Johannisthal/ Waldstrasse soll umbenannt werden/ Vorschlag zur Vertagung des Antrages zur Ehrung von Minna-Todenhagen

Waldstrasse in Johannisthal

Allgemeine Infos zur Waldstrasse in Berlin Johannisthal

Vorschlag zur Vertagung des Antrages zur Ehrung von Minna-Todenhagen

Herr Förster (BVV FDP) hatte mir einen Vorschlag für die Vertagung des Antrages zur Ehrung

von Frau Minna-Todenhagen zugesandt. Diesen Vorschlag haben wir (Frau Werner, Herr Hoppadietz,

Herr Georgiu), am Donnerstag vergangener Woche, in unserer kurzen Zusammenkunft zur Kenntnis

genommen und zwei Änderungswünsche eingefügt.

Dieser Antrag, den Herr Förster am 04.09.2008 dem Ausschuss für Bildung und Bürgerdienste

vorlegen wird, führt dazu, sofern er angenommen wird, dass die Waldstraße nicht in

Minna-Todenhagen-Straße umbenannt wird.
Hier der abgestimmte Wortlaut:

Drucksache VI/0797 „Straßenbenennung nach Minna Todenhagen“

„Im Ergebnis der Anwohnerversammlung am 21.08.2008 wurde von den Antragstellern zugesagt, die genannten Alternativen für eine Straßenbenennung nach Minna Todenhagen in Abstimmung
mit dem Förderverein des Heimatmuseums Treptow zu prüfen und den dortigen Anwohnern ggf.
bekannt zu machen. Das Grundanliegen, eine Straße nach Minna Todenhagen zu benennen oder
eine andere Form der Würdigung zu finden, fand allgemeine Zustimmung. Aufgrund der
historischen Bedeutung der Waldstraße herrschte jedoch Konsens darüber, dass hier die
vorgeschlagene Benennung weniger sinnvoll ist.

Um den Namen vor einer später drohenden Umbenennung zu schützen, sagte ein Teil der
Bewohner der Waldstraße zu, über eine rechtssichere Ergänzung des bestehenden Straßennamens
durch einen Zusatz in nächster Zeit gemeinsam zu beraten.“

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

Waldstrasse in Johannisthal läuft unter Wordpress 5.8.2
57 Verweise. 0,675 Sekunden.